UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Elmar 3.5/50 mm

Share:

Der Konstrukteur der ersten Leica-Objektive war Max Berek (1886–1949). Der Mathematiker und Mineraloge war 1912, ein Jahr nach Oskar Barnack, direkt nach seiner Promotion zu Leitz gekommen.

Die ersten Exemplare der Leica I A waren mit einem vierlinsigen Anastigmat 3.5/50 mm ausgestattet, dem bald darauf das fünflinsige Elmax 3.5/50 mm folgte.

Berek rechnete aber noch im Laufe des Jahres 1925 das Elmar 3.5/50 mm wiederum als einfacher zu fertigenden Vierlinser. In seiner Abhandlung Grundlagen der praktischen Optik (1930) schreibt Berek, dass das Elmar eine Abwandlung des Cooke-Triplets, einer klassischen Objektivkonstruktion aus dem letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts sei.

Das Elmar 3.5/50 mm wurde das klassische Leica-Standardobjektiv, das über 35 Jahre lang in mehr als 30 Varianten gebaut wurde.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen