UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

VIDEOS

23.02.2016

|
Share:
Seit mehr als 30 Jahren dokumentiert der isländische Fotograf Ragnar Axelsson das Leben der Inuit. Seine Bilder erzählen von schwindenden Traditionen und dem Eis, das schmilzt. Sein Fokus liegt dabei auf den Menschen, die untrennbar mit der Natur der Arktis verbunden sind. M Monochrom (Typ 246) www.rax.is

Die Reportage sehen Sie in der LFI 2/2016, erhältlich ab dem 26. Februar 2016.

Ragnar Axelsson

Geboren 1958 in Island, Ausbildung zum Fotografen. Bereits mit 18 Jahren wurde Ragnar Axelsson Fotograf bei der isländischen Tages-zeitung Morgunblaðið – seitdem dokumentiert er die Natur und das Leben der Menschen im Norden. Seine Bilder erschienen u. a. in Life, Geo, Polka, Newsweek, im Stern und im Time Magazine. Drei Bücher sind bisher erschienen: Faces of the North (2004, Neuauflage 2015), Last Days of the Arctic (2010) und Behind the Mountains (2013). 2001 erhielt er eine ehrenhafte Erwähnung beim Leica Oskar Barnack Preis.

www.rax.is
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen