UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Portfolios

21.11.2017

|
Share:
Seit Jahren bereist George Tatakis insbesondere seine Heimat Griechenland, aber auch andere Länder rund um das Mittelmeer, auf der Suche nach traditionellen Bräuchen. Insbesondere auf den Inseln der Ägäis findet er, wonach er sucht: Das ursprüngliche Leben der Griechen in althergebrachter Festtagskleidung oder in durch die Jahrhunderte unveränderten Talaren. „Wenn ich fotografiere, arbeite ich mit dem, was direkt vor meiner Nase passiert. Das koordiniere ich dann mit den Bildern, die ich bereits im Kopf habe. Diese zusätzlichen Bilder, die ich für die Serie Griechische Bräuche zusammengestellt habe, sind ein gutes Beispiel dafür, wie man eine neue Realität aus einer tatsächlichen Realität erschaffen kann.“  


Erfahren Sie mehr über George Tatakis Bilder in dem Portfolio Griechische Bräuche, das in der LFI 08/2017 erschienen ist.
Das Fest Panagia Kera ist durch die Verfilmung des Romans Alexis Sorbas von Nikos Kazantzakis mit Anthony Quinn in der Hauptrolle bekannt geworden. Kreta, Griechenland, August 2017
Das Dorf Anogia in der Nähe von Rethymnon. Am Hochzeitstag kommen Gäste in das Haus der Braut, während sie sich auf die Trauung vorbereitet. Kreta, Griechenland, August 2017
Die Einwohner und die Besucher von Amfissa versammeln sich in der alten Siedlung der Tampakides, um den Geisterkarneval zu begehen. Nachdem sie sich als Geist verkleidet haben, beginnt das Fest vor und in der Kirche des Heiligen Nikolaus. Auch „Feen“, „Zauberinnen“, „Sklaven“ nehmen an dem Fest teil. Amfissa, Griechenland, 25. Februar 2017
Im Dorf Simitli feiern die Einwohner am Neujahrstag das Kukeri-Ritual. Kukeri sind bärtige Männer in zottigen Ziegen- oder Schaffellen hinter furchteinflößenden Masken. Mit wildem Tanz treiben sie den Winter aus und begrüßen den Frühling. Blagoevgrad, Bulgarien, Neujahr 2017
Das jährlich stattfindende Fest zur Feier des heiligen Johannes in der antiken Stadt Vrykous. Olympos auf Karpathos, Griechenland, 29. August 2016 Viele Traditionen, die im Rest Griechenlands verschwunden sind oder nur noch als Teil der Folkloredarbietungen existieren, haben auf der Insel Karpathos überlebt.

George Tatakis

Geboren 1981 in Athen. Zur Fotografie kam er als Autodidakt. Er ist Mitbegründer des Fotografenkollektivs Reflex und der Webplattform Pculiar.
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen