UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

ONE PHOTO – ONE STORY

20.01.2017

|
Share:
„Das Wetter war stürmisch, der Himmel wolkenverhangen an diesem Morgen des 13. April 2016, als ich mich wieder aufmachte ins Dorf El Rocio, um nach einem Bild Ausschau zu halten, das die Symbolik der Frauengestalten im Rahmen des christlichen Glaubens transportieren würde. In diesem Moment fühlte ich mich erinnert an den Dokumentarfilm „Rocio“ (1980) von Fernando Ruiz Vergara, der den Jungfrauenkult untersucht und die ökonomischen und sozialen Hintergründe des Phänomens der Pilgerfahrt von El Rocio. Die Traurigkeit, die von diesem Bild des Mädchens vor dem Hintergrund der Unermesslichkeit der Wolken ausgeht, rief bei mir eine starke Empfindung hervor: der Mensch und sein Verhältnis zum christlichen Glauben.“

José Colón

Der 1975 in Sevilla, Spanien, geborene Fotojournalist ist spezialisiert auf dokumentarische Projekte und publiziert in diversen internationalen Magazinen. Er ist zudem einer der Gründer des Magazins Me-Mo.

www.josecolon.net
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen