UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

LFI.GALLERY-FOTOGRAF

24.07.2018

|
Share:
Für einen Auftrag von seiner Agentur fotografierte der französische Fotograf Jean-Michel Clajot im Louvre Abu Dhabi. Bald bemerkte er, dass die Besucher mehr damit beschäftigt waren, Selfies zu machen, als die Kunst zu betrachten.

Worauf haben Sie sich bei dieser Serie konzentriert?

Ich arbeite seit 10 Jahren mit der Cosmos Photo Press Agency in Paris zusammen. In den letzten fünf Jahren reiste ich jedes Jahr einmal in die Vereinigten Arabischen Emirate. Der Bildredakteur bei Cosmos hatte mich gebeten, den Louvre Abu Dhabi und die Scheich-Zayid-Moschee zu fotografieren, weil diese noch in der Datenbank fehlten.

Ich wusste nicht sofort, aus welcher Perspektive ich die Szenerie aufnehmen sollte. Aber als bemerkte, dass die Leute nur mit ihren Telefonen beschäftigt waren, war das Thema klar.
Wir leben in einer Selfie-Welt: Die Menschen nehmen sich nicht mehr die Zeit, Dinge genau zu betrachten.


War es erlaubt, die verschleierten Frauen außerhalb des Museums fotografieren?

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind nicht Marokko und ich bin davon überzeugt, dass das Verhalten des Fotografen sehr wichtig ist, wenn man an solchen Orten arbeitet. Also, ja, man kann die verschleierten Frauen draußen fotografieren, wenn man es respektvoll macht.

Welche Kamera haben Sie benutzt und wie war Ihre Erfahrung?

Ich bin es gewohnt, mit der Leica M zu arbeiten. In diesem Fall war es die Leica M10. Für mich ist diese Kamera die fortschrittlichste der Leica M-Serie. Mit dieser Kamera gibt es nur Dich und die Leute, die Du fotografierst. Ich hatte nur zwei Objektive dabei, da ich es vorziehe, mit leichtem Gepäck zu reisen.

bold: Gibt es noch etwas über die Arabischen Emirate, das Sie mit uns teilen wollen?$

Wenn man es genießt, sehr unterschiedliche Kulturen zu erleben, sind die Emirate perfekt, um einen Blick darauf zu erhaschen.
Dubai ist ein guter Ausgangspunkt, denn es ist viel liberaler. In Abu Dhabi gibt es mit der Moschee und dem berühmten Museum "Louvre" ein paar tolle Sehenswürdigkeiten.


Alle Bilder auf dieser Seite © Jean-Michel Clajot
Equipment: Leica 10, Summilux-M 1:1.4/35 mm Asph und Summicron-M 1:2/28 mm Asph
© Marjolaine Dischinger

Jean-Michel Clajot

Jean-Michel Clajot (* 1971) ist ein unabhängiger Dokumentarfotograf. Seit fast 20 Jahren konzentriert er sich auf Geschichten über afrikanische und asiatische Familien und Subkulturen.
Seit Juli 2006 wird er von der bei Cosmos Photo Agentur in Paris repräsentiert, in der er sich auf eine Kombination aus langfristigen persönlichen Projekten, aktuellen Nachrichten und Kundenaufträgen konzentriert.

LFI-Gallery
Instagram
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen