UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

PORTFOLIO

02.10.2016

|
Share:
Die Gewinnerin des Leica Oskar Barnack Nachwuchspreises im Gespräch über ihre in Wales erarbeitete Serie The Unbearable, the Sadness and the Rest, ihre Erfahrungen und ihren hoffnungsvollen Anspruch.

Seit wann arbeiten Sie an Ihrer Serie The Unbearable, the Sadness and the Rest?

Ich begann mit der Serie über die Menschen in der deindustrialisierten Region der South Wales Valleys, als ich im September 2015 dorthin zog. Zwar war ich mit der Geschichte und der sozialen Situation in dieser Gegend schon vorher vertraut, aber ich hatte nie die Gelegenheit, diese Region richtig zu erforschen. Aber dann erhielt ich ein Residenzstipendium für einen Zeitraum von drei Monaten – aus denen dann zehn wurden –, um dort zu arbeiten.


Warum haben Sie sich auf die Kinder konzentriert?

Mich interessierte vor allem, wie die Kinder in diesem schwierigen Umfeld aufwachsen, und was es bedeutet, hier groß zu werden. Ich wollte mit ihnen spielen und ihnen etwas zeigen, mit dem sie nicht vertraut sind: Kreativität. Sie sollten nicht einfach nur fotografiert werden, sondern auch etwas über Dinge wie Fotografie, Mode und anderes erfahren.


Glauben Sie, Ihre Serie hat auch eine politische Aussage?

Diese Gegend gilt als eine der benachteiligsten Regionen in Großbritannien und diesen Aspekt heben auch die meisten Bilder oder Dokumentationen von dort heraus: Menschen, die auf Sozialleistungen angewiesen sind, Drogen, Alkohol, Fettleibigkeit etc. Das ist eine Realität, aber natürlich gibt es auch eine andere Sicht. Es ist nicht fair, dass die Menschen dort immer als Opfer dargestellt werden. Ich wollte Schönheit finden und versuchen, diese Region in einer anderen Art und Weise zu zeigen. Ich wollte nicht nur für ein paar Tage dort sein und dann gleich wieder gehen – was die meisten Journalisten tun.

Das komplette Interview mit Clémentine Schneidermann lesen Sie in der LFI Sonderausgabe zum Leica Oskar Barnack Award. Jetzt erhältlich im LFI Shop.
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen