UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

ONE PHOTO – ONE STORY

27.03.2019

|
Share:
Federico Borella spricht über seine Fotoserie Johatsu, die nachts in Tokio spielt und das Phänomen von „verflüchtigten“ Menschen behandelt, die wegen Schulden, Arbeitsplatzverlust, Scheidung oder dem Scheitern einer Prüfung stigmatisiert werden. Seine suggestiven Bildwelten liefern eine Basis für Diskurse über dieses Problem in der japanischen Gesellschaft.

„Seit 1990 haben fast 100.000 japanische Staatsbürger beschlossen, zu verschwinden, um ein neues Leben zu beginnen. Tatsächlich verschwindet keiner dieser Menschen physisch; diese „Verflüchtigung“ ist eher auf die Identität bezogen. Es handelt sich um Menschen jeden Alters, sowohl Männer als auch Frauen, die sich spurlos und heimlich von der Gesellschaft verabschieden, nie gefunden werden und Geheimnisse und besorgte Familien hinterlassen.

Johatsu-Fälle scheinen in den späten 1960er Jahren entstanden zu sein, begünstigt durch den japanischen Film A Man Vanishes von 1967, in dem ein Mann abrupt verschwindet und seinen Job und seine Verlobte zurücklässt. Dieser Prozess ist nicht so kompliziert, wie es vielleicht scheint: Im Untergrund von Tokio gibt es eine Schattengesellschaft und -wirtschaft, die darauf wartet, diesen verlorenen Seelen zu helfen und ihr Verschwinden zu organisieren - vom Bewegen ihrer Sachen in der Dunkelheit der Nacht bis hin zur Löschung aller Beweise für ihre Existenz.“

Bild: © Federico Borella
Equipment: Leica Q
© Michaela Balboni

Federico Borella

Federico Borella ist freiberuflicher Fotojournalist und Lehrer an der Leica Academy. Er absolvierte 2008 ein Studium der Klassischen Literatur und Meso-Amerikanischen Archäologie in Bologna und erlangte abschließend einen Master in Fotojournalismus in Mailand.

Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er als freier Nachrichten- und Reportagefotograf für in- und ausländische Zeitschriften, Agenturen und Publikationen wie Newsweek, Time Magazine, CNN, stern, National Geographic USA, Aftenposten oder Dagens Nyether.

Instagram
Webseite
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen