UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

BEHIND THE SCENES

31.05.2019

|
Share:
Die Fotografin hat Nordkorea schon öfter bereist. Einmal bot sich ihr
die Gelegenheit, allein zu fotografieren: „Am Kim-Il-sung-Platz gibt es seit einigen Jahren das Helmut-Sacher-Café. Meine Gruppe war dort schon eingekehrt und ich nutzte die Situation zum Fotografieren. Ein Guide blieb bei mir. Nach zehn Minuten wurde er unruhig und bat mich nachzukommen, er wolle auch einen Cappuccino trinken gehen. Das war ziemlich ungewöhnlich und ist mir nie zuvor passiert.“

Erfahren Sie mehr über die Arbeit von Xiomara Bender in der Ausgabe LFI 04/2019.
© Marc-Oliver Rühle
© Artjom Gilz
© Andreas Bender

Xiomara Bender

Geboren 1987 in Basel. Nach einem Aufenthalt in Indien und dem Schulabschluss besuchte Bender die Technische Kunsthochschule in Berlin. Seit ihrem Abschluss ist sie
als freie Fotografin tätig. 2016 erschien ihr Buch North Korea. The Power of Dreams (Kehrer Verlag), mit dem sie den Deutschen Fotobuchpreis 2018 der Hochschule der Medien in Silber gewann. Die Serie wurde in zahlreichen Galerien gezeigt. Ihre Arbeiten erschienen u. a. im Stern und der Zeit.

Webseite
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen