UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

BEHIND THE SCENES

26.05.2016

|
Share:
Magic Bird, so nannte der in Wien lebende Fotograf Jan Gott die Serie, die er in mehreren Regionen Rumäniens aufgenommen hat. Ein Liederalbum mit diesem Namen war eine Ikone des Widerstands gegen die 1989 gestürzte Diktatur. Nicht alles ist gut seither in Rumänien, aber allmählich bricht sich die Lebenslust der Menschen wieder Bahn. Für seine Serie ist Jan Gott zweimal durch Rumänien gereist. Das Ergebnis sind farbenfrohe Momentaufnahmen voller Humor und Zuversicht.

Die Reportage von Jan Gott sehen Sie in der LFI 4/2016.

„Ein befreundeter Fotograf aus Wien, Alex Magedler, hatte sich aufgemacht, um Rumänien mit dem Auto zu bereisen. Ich flog nach Bukarest, um ihn dort zu treffen. Von der Hauptstadt aus sind wir gemeinsam an die Schwarzmeerküste nach Vama Veche nahe der bulgarischen Grenze gefahren. Dieser Ort war zu Zeiten Nicolae Ceauşescus ein Rückzugsort und Feriendomizil für die intellektuelle und freidenkende Elite Rumäniens, die dort aus unbekannten Gründen toleriert wurde. Heute ist Vama Veche eine Art Ibiza Rumäniens mit Partys und Zelten am Strand.

Leider kamen wir in der letzten Ferienwoche und das Spektakel war schon größtenteils vorbei. Also haben wir das Landesinnere erkundet und sind dort auf abenteuerlichen Straßen in kleine Dörfer wie Virtop oder Pecineaga gelangt. Die Menschen auf dem Land reagierten auf uns Fremde mit ausgesprochener Gastfreundschaft und Neugier. Es war zwar nicht immer leicht, Leben auf der Straße zu finden, aber sobald man jemanden traf und sich mit Händen und Füssen verständigte, war das Eis gebrochen.

Die zweite Reise im Sommer 2015 plante ich mit einem befreundeten Fotografen aus Zürich – Alex Wydler. Wir hatten uns vor drei Jahren in Usbekistan auf einem Workshop mit Magnum-Fotograf Nikos Economopoulos kennengelernt. Unser erstes Etappenziel war Maramures – eine bäuerliche Gegend im Norden Rumäniens an der Grenze zur Ukraine. Wir hatten dort in einem winzigen Dorf ein Zimmer in einem Bauernhaus gemietet, von wo aus wir unseren täglichen Ausflüge ins Umland starteten. Diese Reisen zählen zu meinen schönsten und intensivsten. Ich habe Rumänien kennen- und liebengelernt.“
© Alex Magedler
© Alex Wydler
© Alex Wydler

Jan Gott

Geboren 1975 in München, lebt und arbeitet in Wien. Gott hat in den Fächern Jura, Tontechnik und Jazz ein Studium begonnen, entschied sich dann aber für die Fotografie. Bis 2008 als Bildredakteur tätig, seither Fotograf in der Tradition der klassischen Street Photography. Momentan arbeitet er an einen Langzeitprojekt über die Slowakei.

www.jangott.com
Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen