UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

10.000 Euro Preisgeld

Share:

Der amerikanische Fotograf Peter von Agtmael ist der Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Freelens Awards. Seine Arbeit „Disco Night Sept. 11“ spiegelt die naive Faszination wieder, die er als Kind für den Krieg empfand, und die Brutalität, die er später als Kriegsfotograf im Irak und Afghanistan erlebte.

Ehrenvolle Erwähnungen
Die drei ehrenvollen Erwähnungen mit je 1.000 Euro gingen an Tomasz Lazar aus Polen für seine Serie „Theater of Life“, Sebastian Liste aus Spanien mit „Urban Quilombo“ und Bharat Choudhary aus Indien mit „The Silence of ‚Others’“.

Eine sechsköpfige Jury, darunter Magnum-Fotograf Thomas Hoepker, wählte die Preisträger aus den 60 Reportagen aus, die auf dem ehemaligen Expo-Gelände zu besichtigen waren.

Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite des Fotofestivals.

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen