UNSERE WEBSITES
Deutsch
Warenkorb
Artikel hinzugefügt
Zur Kasse

Eine Ära und ihre Protagonisten

Share:

Das Museum für Fotografie zeigt „Fotografie. Wolfgang Schulz und die Fotoszene um 1980“. Noch bis zum 11. Oktober 2020.

Das Magazin „FOTOGRAFIE. Zeitschrift internationaler Fotokunst“ und sein Herausgeber Wolfgang Schulz stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Wolfgang Schulz verfolgte als Redakteur der Zeitschrift wie auch als Fotograf sehr unterschiedliche Stile und Sujets. Die Ausstellung zeigt rund 240 Arbeiten von Wolfgang Schulz und anderer Fotograf*innen und beleuchtet diese Ära, die eine wichtige Zeit des Umbruchs in der Geschichte der westdeutschen Fotografie darstellt.

Mit Werken von Hans Christian Adam, Gosbert Adler, Dieter Appelt, Heiner Blum, Joachim Brohm, Dörte Eißfeldt, Verena von Gagern, André Gelpke, Dagmar Hartig, Andreas Horlitz, Hans-Martin Küsters, Reinhard Matz, Angela Neuke, Heinrich Riebesehl, Wilhelm Schürmann, Holger Stumpf, Ulrich Tillmann/Wolfgang Vollmer, Petra Wittmar und Miron Zownir.

Weitere Informationen finden Sie unter Museum für Fotografie

Link teilen:
via E-Mail Mail
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN MIT DEN LFI NEWS CHANELS: LFI APP ZUM DOWNLOAD:
lfi
auf facebook
lfi
newsletter
lfi
app
Schließen